Lichtexperimente für die Blaue Stunde im Garten

Zum ersten Mal öffnen 15 Gärten in Rheinhessen ihre Gartenpforte zur 
Blauen Stunde.



Die Zeit zwischen Sonnenuntergang und nächtlicher Dunkelheit wird als "Blaue Stunde" bezeichnet. Sie färbt den Himmel bei klarem Wetter in ein tiefes Blau und schafft mit ihrem besonderen Licht eine traumhafte Atmosphäre. Dieses alltägliche und immer wieder fasszinierende Ereignis nehmen 15 Gartenbesitzer zum Anlass, ihr grünes Paradies einmal zu einem ungewöhnlichen Zeitpunkt zu öffnen. Und wir sind mit dabei.

Das gestrige Gartenfest meiner Schwägerin habe ich schon mal zu einer Generalprobe genutzt und mit Lichteffekten im Garten gespielt.

  



Wir öffnen den Garten am 21.07.2017 von 18 - 23 Uhr. 

Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt.
Mehr Infos findet ihr bei den Gartenführern Rheinhessen

Liebe Grüße
Melanie
  

Kommentare

  1. Hallo Melanie,
    eine tolle Idee. Bei uns in der Nähe war auch jahrelang ein Garten nur zu dieser Zeit geöffnet.
    Euer angestrahlter Baum ist ein Hingucker!!!
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dagmar, danke für deinen lieben Kommentar. Der Baum ist tatsächlich auch mein Lieblingsbaum. Die Eiche hatten wir als kleinen Baum mit in der Kirche als unsere Zwillinge getauft wurden. Die Kinder wachsen heran und mit Ihnen der Baum. LG Melanie

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts