Hallo Lenz!

Hallo Ihr Lieben! 
Ist hier noch jemand und freut sich mal wieder auf einen Post aus dem Garten!

In der letzten Zeit war es hier auf dem Blog etwas ruhiger. Dafür gab es viel Arbeit in den Weinbergen - das Schneiden und Biegen der Reben stand auf dem Programm -, meine Schwiegermutter stürzte mit dem Rad und musste an der Schulter operiert werden, kranke Kinder zu Hause und zu allem Übel erwischte mich dieses Jahr die Grippe mal so richtig. 
Da hieß es wieder Kraft sammeln und dieses erstmal in die Familie investieren. 
Fotographieren und Schreiben kam da gänzlich zu kurz.

Inzwischen habe ich eifrig im Garten gewerkelt. Stauden zurückgeschnitten, Sträucher ausgelichtet und Beete gelockert. Der Rosenschnitt steht mir nun noch bevor. Aber dafür tut sich nun schon so einiges im Garten, kommt mit - ich nehme Euch mit auf einen Rundgang.




Inzwischen blüht schon so einiges und jeden Tag entdecke ich etwas Neues. Die Stauden treiben bereits kräftig aus und ich bin wirklich überrascht, wie gut die Natur den letzten trockenen Sommer überstanden hat.

Die Aprikose ist dieses Jahr besonders früh dran.

 Die ersten Traubenhyazinthen blühen auch schon.
 Nicht mehr lange, dann steht auch die Blutjohannisbeere in voller Blüte.
Da will die Zierquitte natürlich mithalten und auch die Sternmagnolie kann nicht mehr lange warten. 
 
Man sieht blau - Vergissmeinnicht,
 Lungenkraut
 Veilchen blühen bereits.
 Auch die ersten Osterglocken sind schon da.

 Da dürfen ein paar Hyazinthen natürlich nicht fehlen.

Am Wochenende habe ich mir dann auch noch etwas Frühling als Tischdeko gegönnt. 
Dazu habe ich mir Tulpen beim Einkaufen mitgebracht und der Rest gab es aus dem Garten. Einen Strohrömer habe ich mit Moos umwickelt und den Innenraum mit Steckschwamm ausgefüllt. Diesen habe ich dann dicht mit Tulpen und Aprikosenblüten ausgesteckt. Dazu noch ein Kränzchen aus Zweigen der Korkenzieherweide und fertig ist die Frühlingsdeko für zu Hause.

Kommt gut in die neue Woche! 
Wenn man mich in den nächsten Tagen sucht, bin ich im Garten zu finden, 
das Wetter soll ja wieder besser werden. 

Liebe Grüße
Melanie





Kommentare

  1. Liebe Melanie,
    was für eine wunderschöne Frühlingsdekoration du da gezaubert hast. Wunderbar!
    Guten Wochenstart und
    liebe Grüsse
    Eda

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Melanie,
    bei Dir blüht ja schon richtig viel im Garten, sieht richtig gut aus. Unser Garten hängt da noch etwas hinterher. Liegt vielleicht auch an dem schlechten Wetter, das wir in den letzten Tagen hatte, es war sogar Schnee dabei und leichter Nachtfrost.
    Ich wünsche Dir einen schönen Start in den Tag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  3. es ist jedes Jahr wieder herrlich zu sehen
    wie die Natur erwacht
    und uns mit den schönsten Büten erfreut

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare sind das Salz in der Suppe! - Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber.

Mit dem Absenden Deines Kommentars bestätigst Du, dass Du meine Datenschutzerklärung (siehe oben) sowie die Datenschutzerklärung von Google (siehe oben) gelesen hast und akzeptierst.


Beliebte Posts