Ich war dann mal weg ...

Hallo Ihr Lieben, 

eigentlich weiß ich heute gar nicht so recht, wo ich anfangen soll. Vor einiger Zeit habe ich mich dazu entschlossen, hier auf dem Blog etwas kürzer zu treten und ihn vorrübergehend ruhen zu lassen. 

Das Leben heißt Veränderung und im wahren Leben, war mit Tage der offenen Gärten, Festen, Gartenreisen in unseren Garten so viel zu tun, dass die Luft raus war. 

Außerdem nimmt mich das liebe Instagram und sein Algorithmus ..., 
man muss täglich am Ball bleiben, um gesehen und gefunden zu werden, ganz schön in Beschlag. Oft tritt da sogar das Foto in den Hintergrund, und die Kommunikation und die ständie Präsenz ist wichtig. 

Nun habe ich mir für dieses Jahr hier vorgenommen, wieder öfters präsent zu sein. 

Am Wochenende habe ich mir ein paar Hyazinthen gegönnt. Der Frühlingsduft erfüllt das Wohnzimmer, auch wenn es heute draußen neblig und kalt war. 


Im Strauß gibt es die Kleinen, die nicht so recht aus den Puschen kommen wollen, 
andere, die auf dem Weg zur Blüte erfrieren oder in ihrer Größe verharren.
Sie können den äußeren Einflüssen nicht trotzen.
Dann diese, die auf ihrem Weg vertrocknen, eine Durststrecke.....
.... und dann gibt es die herrlichen, die voller Farbe leuchtenden,
die, die dich mit ihrem Duft festhalten, die ihre volle Pracht gen Himmel strecken,
die, die voller Energie aufplatzen.

Ich wünsche Euch, dass möglichst viele Eurer Tage dieses Jahr oder diese Woche so sind.

Bleibt gesund und startet mit mir in ein tolles Gartenjahr!

Herzlichst 
Melanie
 


Kommentare

Beliebte Posts