Zeit für Gemütlichkeit - Mach's dir hygge mit Badetee

Nach einem verregneten Sonntag hat sich bei uns nun das kältere, aber dafür sonnigere, Wetter 
eingeschlichen.

 Das trockene Wetter hat mich dann doch nochmal in den Garten gelockt und einige Säcke Laub wurden zusammen gerecht.
So darf der Herbst gerne noch etwas bleiben.
Nach der getanen Arbeit freue ich mich auf einen heißen Tee bei flackerndem Kamin und Kerzenlicht.

Doch Tee kann man nicht nur trinken, sondern auch darin baden. Ein entspanndes Bad mit selbstgemachtem Badtee, ist nicht nur in dieser Jahreszeit angenehm.

Relax-Badetee - kann man ganz einfach selber machen.

Für eine Anwendung braucht man:



5 EL (circa 40 g) Haferkleie
2 EL Meersalz
2 EL getrocknete Kamille (oder den Inhalt von 2 Kamillenteebeuteln)
1 EL Natron
1 EL gutes Basisöl, z. B. Kokos-, Mandel- oder Olivenöl (wird erst in der Wanne hinzugegeben)

Ätherische Öle:
5 Tropfen Lavendel

Optional:
getrocknete Rosen-, Lavendel- oder Calendulablüten


Zubereitung:


Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen. 

Dann das ätherische Öl auf einen Löffel träufeln, auf die trockenen Zutaten geben und gründlich umrühren, bis das Öl gut eingezogen ist. Den Badetee in einen kleinen Stoffbeutel oder ein Stück Mullbinde umfüllen und den Beutel mit einem Knoten verschließen.


Anwendung & Haltbarkeit:

Den Badeteebeutel ins Wasser geben, während du das Wasser in die Wanne einlaufen lässt. Nun noch 1 EL Basisöl hinzufügen. Du kannst den Beutel wie einen Waschlappen benutzen und die Haut damit abreiben.



Der Badetee ist sogar für sensible Haut und für Babys geeignet.

 Das Rezept habe ich bei hier gefunden und teile es gerne mit euch.
Ich wünsche Euch gemütliche Stunden - Mach's dir hygge
Liebe Grüße
 Melanie


Kommentare

  1. Liebe Melanie, vielen Dank für das Rezept. Es scheint gar nicht so schwer zu sein, einen solchen Tee herzustellen. Vielleicht probiere ich es demnächst aus.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathrin,
      das Rezept ist wirklich keine Zauberei, wenn du die entsprechenden Zutaten im Haus hast. Ich habe gerade ein entspannendes Bad genossen und fühle mich nun gut erholt.
      LG Melanie

      Löschen

Kommentar posten

Kommentare sind das Salz in der Suppe! - Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber.

Mit dem Absenden Deines Kommentars bestätigst Du, dass Du meine Datenschutzerklärung (siehe oben) sowie die Datenschutzerklärung von Google (siehe oben) gelesen hast und akzeptierst.


Beliebte Posts